top of page

schonkost einmal anders


es hat uns erwischt - die gerade umgehende magen-darm-erkrankung ist mit voller wucht bei benjamin angekommen.

nach einer schlaflosen nacht - der alte herr mit heftigsten durchfall, magenschmerzen, gekrümmten rücken - ich mit schlumpf beruhigen, bauchi massieren, rücken ausstreichen und hund wieder sauber machen - war ein sofortiger besuch bei der tierärztin unseres vertrauens angesagt.

eine elektrolyt-infusion, sowie einer spritze mit schmerzmittel, antibiotika und magen-darm-beruhiger später, geht es dem alten herrn wieder besser, aber für einige tage ist nun zusätzlich schonkost verordnet, damit sich der verdauungsapparat wieder beruhigen kann.

nun gilt es, einem sehr wählerischen hund die vorzüge von gekochtem huhn und fisch, patzigen reis und tot gekochten karotten schmackhaft zu machen. gleich zu beginn - beliebt mach ich mich mit dem ernährungsplan nicht.

die erste portion ging noch - der reiz des neuen und der sehr leere magen haben die kleine portion annehmbar gemacht.

die zweite portion war schon nicht mehr akzeptabel, also musste ich über alternativen nachdenken und habe etwas herum probiert.

der gekochte reis ohne huhn und karotten war für einen bissen ok. ein stück gekochte karotte ohne alles wurde gegessen. von fisch und huhn wurde gekostet. trennkost war also nicht unser weg.

und dann kam DIE idee - aus dem futter leckerlis machen. also hab ich munter drauf los gemischt. kleine bällchen aus der masse geformt und im backrohr bei 150 grad langsam gebacken bis sie ein bissl knusprig waren.

und es hat funktioniert - benjamin war begeistert.

für die zweite portion schonkost-futter-leckerlis hab ich dann die mischung noch etwas verändert und auch die haben wirklich geschmeckt.

viele werden sich jetzt denken, warum dieser aufwand? dann frisst er halt mal nix?

das mag bei einem ansich gesunden, jüngeren hund durchaus ein gangbarer weg sein - wobei ich nicht wirklich davon überzeugt bin, es tut einem hundemagen nicht gut, wenn er zu lange leer bleibt - viele hunde produzieren dann viel magensäure, die keine aufgabe hat und bekommen davon magenschmerzen (bei benjamin äußert sich das mit heftigen magengrummeln und vermehrten gras fressen) - bei einem so alten hund wie meinem, der futter nicht mehr als reserven anlagert, ist die option nicht zu fressen keine gute. zu schnell würde er an substanz verlieren und schwach werden.

wenns also der tierarzt/die tierärztin erlaubt, lieber kleine, leicht verdauliche portionen füttern und wenns der hund möchte, ganz viel kuscheln, bauchi massieren und einfach da sein - wer ist schon gerne krank und allein?

ps

wir habens schon fast wieder überstanden. die nacht nach dem tierarzt-besuch war eine ruhige, 13 stunden durchschlaf nacht - eingekuschelt unter meiner decke mit gelegentlichen zufriedenen seufzern.

pps

benjamins schonkost bällchen

100gr reis, sehr weich gekocht - wir bevorzugen basmati

300gr karotten, auch sehr weich gekocht und zerstampft

2 gekochte hühnerbrüste - ganz klein geschnitten

alles zusammenmischen, kleine bällchen formen und auf einem mit backpapier ausgelegten backblech ca. 1 stunde bei 100-150 grad backen. sie sollen außen ein bisschen knusprig sein.

alternativ zum hühnchen kann man auch gekochte fischfilets in die reis-karotten-mischung geben.

weitere zutaten je nachdem, ob sie der hund fressen darf und auch verträgt, zb

100ml naturjoghurt

2 el getrocknete petersilie

100gr hüttenkäse

236 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page